Mittwoch, 7. September 2016

Hokkaido-Kürbissuppe

Yippiiiieh ... 

es ist wieder Hokkaido-KürbisZeit und zwar in meinem Garten und in meiner Küche, deshalb gibt´s heute die erste Kürbissuppe - los geht´s!





Zutaten:

500 g Hokkaido Kürbis gewaschen und in Stücke geschnitten

1 rote Zwiebel gewürfelt

2 Karotten

2 Kartoffeln

1 Stück Ingwer gerieben

etwas Chileöl, Kokosöl

0,6 l Gemüsebrühe

200 ml Kokosmilch

Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat gemahlen

Curry, Kurkuma

Kürbiskerne in der Pfanne ohne Fett geröstet

Kürbisöl




Chileöl mit Kokosöl erhitzen, die Zwiebelwürfel hinein geben und glasig braten.

Kürbisstücke, Kartoffel - und Karottenstücke dazu geben und für 3 Minuten unter Wenden andünsten.

Gemüsebrühe, Gewürze und geriebenen Ingwer hinzu geben und die Suppe für 18 Minuten köcheln lassen.
Die Kokosmilch angießen und die Suppe fein pürieren. Evtl. noch mal nach würzen.

Auf Tellern mit dem Kürbiskernöl und den gerösteten Kürbiskernen dekorieren.