Samstag, 9. Januar 2016

Grünkern-Quinoa-Bratlinge

Zutaten:

200 g Grünkern grob geschrotet

1 Zwiebel

2 Möhren

450-500 ml Gemüsebrühe

70-80 g gehackte Mandeln

1 Ei

6-8 EL Quinoaflocken (ersatzweise Haferflocken)

Kräutersalz, Pfeffer aus der Mühle 

Curry, Kurkuma 

Frisch gehackte Petersilie und Schnittlauchröllchen

Olivenöl oder Ghee zum Anbraten der Bratlinge


Zubereitung:

Den geschroteten Grünkern in einer Pfanne ohne Fett für einige Minuten rösten, dabei ständig rühren.

Die Zwiebel würfeln, die Möhren schälen und raspeln. 

In einer weiteren Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, die geraspelten Möhren dazu geben und unter rühren mit braten.  Nun in die Pfanne mit dem gerösteten Grünkern geben, die Gemüsebrühe angießen und gut durchrühren. 

Nach Geschmack würzen, gehackte Mandeln, das Ei und die Kräuter unterrühren.  Quinoaflocken ebenfalls unterrühren. 

Noch einige Minuten nach quellen
lassen und mit feuchten Händen Bratlinge daraus formen. 

In erhitztem Ghee oder Olivenöl in einer großen Pfanne von beiden Seiten kross braten. 

Dazu gab's Bratkartoffeln, Gemüse und einen gemischten Salat. 

Die Bratlinge schmecken auch sehr gut auf Burger-Brötchen mit Salat, Tomate und Gurken.