Montag, 7. September 2015

Aubergine mit Kichererbsenfüllung










Zutaten:

4 Auberginen

2 rote Zwiebeln 

8 getrocknete Tomaten 

150 g gegarte Kichererbsen (aus dem Glas)

1 rote Spitzpaprika

80 g Tomatenmark

1 TL Agavendicksaft

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle 

ca. 50-60 ml Gemüsebrühe

Ein paar frische Thymian- und Oreganoblättchen

Einige Blätter Basilikum 

Olivenöl 

Zum Überbacken 150 g Emmentaler oder Gouda gerieben



Zubereitung:

Die Auberginen waschen, der Länge nach halbieren und das Fruchtfleisch mit einem kleinen 

Löffel heraus schaben. 


Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die ausgehöhlten Auberginenhälften mit etwas Olivenöl 

einpinseln und Salz darauf streuen. Ca 15 Minuten im Backofen backen. 

Die Zwiebeln fein würfeln und in heißem Olivenöl anbraten, das Fruchtfleisch klein hacken 

und dazu geben.  


Paprika waschen, entkernen und würfeln und dazu geben. 

Kichererbsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen. 

Abtropfen lassen und zusammen mit den in Stücke geschnittenen getrockneten Tomaten dazu geben. 

Mit Tomatenmark, Gewürzen, Gemüsebrühe und den gehackten Kräutern abschmecken. 


In die vorgegangen Auberginenhälften füllen und mit dem Käse bestreuen. 


Ca  25 Minuten um Backofen gratinieren. 

Hab das Gericht mit Reispasta und Tomatensauce serviert. Lecker war's