Montag, 25. Mai 2015

Bananenkuchen mit Schokoguss


Zutaten:

für den Biskuit:

6 Eier

Butter

150 g Zucker

180 g Mehl

Für die Buttercreme:

1 weiteres Ei 

1 Päckchen Vanillepudding-Pulver

250 ml Milch

Für den Belag:

6-8 EL Rhabarbergelee oder Marillenmarmelade zum Bestreichen nach dem Backen des Biskuits

1 kg Bananen (die nicht zu reif sein sollten)

150 g Schokoguss-Zartbitter





Zubereitung:

Zuerst die Eier trennen und Eiweiße steif schlagen.

Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen.

Das Mehl und das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Biskuitteig gleichmäßig darauf verteilen.

Bei 160 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.


Für die Buttercreme zuerst den Vanillepudding mit 250 ml Milch zubereiten - ganz wichtig ist es nun den Pudding gut abkühlen zu lassen, sonst funktioniert es nicht mit der Buttercreme.

Butter, Zucker und das Ei schaumig rühren und die Masse löffelweise unter den abgekühlten Vanillepudding rühren.


Den fertig gebackenen Biskuit (noch warm) mit dem Gelee bzw. der Marmelade bestreichen. Die Bananen der Länge nach halbieren und auf dem Biskuitboden verteilen.

Die Buttercreme darüber geben und glatt streichen.

Einige Zeit abkühlen lassen und dann die geschmolzene Kuvertüre darauf streichen.