Montag, 6. Oktober 2014

Zucchinitöpfchen mit Ziegenkäse und Pinienkernen


Der Spätsommer blitzt noch einige Male durch und... es gibt noch Zucchini.... so lecker gefüllt, 

vielleicht etwas Reis dazu und Tomatensoße, probiert es doch mal aus!




Zutaten:

1 Zwiebel

200 g Ziegenfrischkäse mit Kräutern und etwas Chili eingelegt

2 Toastbrotscheiben

Olivenöl

200 ml Gemüsebrühe

3 EL Schmand

20 g Pinienkerne

Thymian

roter Pfeffer, Kräutersalz



Zubereitung:

Zucchini waschen und in etwa 4-5 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Scheiben mit einem kleinen Löffel so aushöhlen, dass am Boden kein Loch entsteht.

Die ausgehöhlte Zucchinimasse würfeln, die Zwiebel pellen und ebenfalls würfeln.

Toastscheiben fein würfeln.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten, Zucchinimasse und 

Toastwürfel dazu geben, einige Minuten dünsten und mit rotem Pfeffer, Kräutersalz und Pfeffer aus 

der Mühle würzen.

Schmand und Ziegenfrischkäse unterrühren.

Die ausgehöhlten Zuchhinitöpfchen in etwas Gemüsebrühe etwa 10 Minuten garen, abtropfen lassen 
und mit der vorbereiteten Masse befüllen.

Die Pinienkerne auf den Zucchinitöpfchen verteilen.