Samstag, 16. August 2014

Brotkranz gefüllt mit Käse und Tomaten





Zutaten für den Teig:

650 g Dinkelmehl

1 Würfel frische Hefe

1 Esslöffel Salz

400 ml lauwarmes Wasser



Zutaten für die Füllung:

150 g Gouda gerieben

3-4 Esslöffel gemischte Kräuter (Basilikumblätter, Thymian, Rosmarin)

1 kleines Stück Chilischote (Vorsicht: Am besten mit einem Küchentuch anfassen, es kann sonst tierisch in den Augen brennen, wenn man sich später mit den Fingern in Augennähe fasst :-(

6 Esslöffel Tomatenmark

40 ml Olivenöl


Zubereitung:

Mehl mit zerbröselter Hefe, Salz und lauwarmem Wasser verkneten (am besten in einer Küchenknetmaschine)

Den Teig abgedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen und nochmals durchkneten.





Eine runde Kranzbackform mit Backpapier auslegen, den Innenteil einfetten.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen.

Aus Gouda, Tomatenmark, gehacktem Chili, Kräutern und Olivenöl eine Masse mischen

und den Teig damit bestreichen.

Von der langen Seite her aufrollen und leicht gedreht in die Kranzform legen und

mit wenig Wasser bestreichen.





Im Backofen bei ca. 180 Grad 25-30 Minuten backen. Am besten mal nach 20 Minuten nachschauen, ob das Brot wirklich noch so lange braucht, denn schnell wird es auch zu hart.