Freitag, 1. November 2013

Wirsingtopf mit Parmesan-Kräuter-Kartoffeln aus dem Ofen

Heute mal ein einfaches und schnelles Essen... also wenn man die Pellkartoffeln schon vorab gekocht hat, sonst dauert es auch etwas länger :-)


Zutaten:

½ Wirsingkohl
2 Möhren
1 Zwiebel

½ Becher Schmand
200 ml Sahne
4 EL Tomatenmark
Olivenöl

Thymian, Oregano, Majoran (gehackt)

Kräutersalz, Pfeffer, Gemüsebrühe, Muskat

eventuell zusätzlich:
2 EL Butter
2 EL Mehl

1- 2 kg Kartoffeln
Salz
50 g Parmesan (gerieben)
30 g Butter

Zubereitung:

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln garen, pellen und beiseite stellen.
Den Wirsing waschen, den Strunk entfernen und in Streifen schneiden.
Die Möhren ebenfalls schälen und in Stückchen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig braten.
Die Möhrenstücke hinzu geben und anschließend die Wirsingstreifen. Mit der Sahne aufgießen.

Den Backofen auf 200 Grad für die Kartoffeln vorheizen.
Sobald er heiß ist, die Butter in eine Auflaufform oder Grillpfanne geben und im Backofen schmelzen lassen. Die Kartoffeln hinein setzen und mit der geschmolzenen Butter verrühren.
Etwa 10 Minuten im Backofen erhitzen.

Den Deckel auf den Topf setzen und das Ganze ca. 15 Minuten schmoren lassen.
Mit Gemüsebrühe, Kräutersalz und Pfeffer würzen. 
Das Tomatenmark hinzugeben und unterrühren.
Den Schmand dazu geben und ebenfalls unterheben und gegebenenfalls nachwürzen.

Sollte es zu wenig Soße für das Gemüse sein, kann man in einem weiteren kleinen Topf die Butter erhitzen, warten bis sie leicht gebräunt ist.  Dann das Mehl darüber stäuben und mit Wasser und oder Sahne aufgiessen. Kräftig mit einem Schneebesen verrühren und anschließend unter das Gemüse geben.

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und mit den gehackten Kräutern und dem geriebenen Parmesan bestreuen.




Guten Appetit!