Freitag, 25. Oktober 2013

Gemüsepfanne mit Pistazien und Schafskäse

Zutaten:

1 Möhre

100 g Champignons

1 rote und 1 gelbe Paprika

150 g Brokkoli

3 mittelgroße Kartoffeln

50 g Pistazien

150 g Schafskäse

etwas Olivenöl

Kräutersalz, Pfeffer aus der Mühle, etwas Paprika edelsüß

frische Petersilie

... natürlich können auch andere Gemüsesorten je nach Wahl und Kühlschrankvorrat in die Pfanne, z.B. Mangold, Pak Choi, Zucchini, andere Kohlsorten, etc. ... da sind dem Geschmack kaum Grenzen gesetzt. Das was ich hier angegeben habe, war an diesem Tag nur mein Vorrat :-)



Zubereitung:


Möhre schälen und schräg in Scheiben schneiden.

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen.

Die Paprika waschen und in Stücke oder Streifen schneiden.

Die Kartoffeln schälen und in Stücke oder halbe Scheiben schneiden.

Den Schafskäse in Scheiben schneiden, er wird beim Verrühren von alleine zerkleinert.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zuerst die Kartoffelstücke von allen Seiten kross braten - ca. 10 Minuten. Die Möhrenscheiben als erstes hinzu geben (denn die dauern auch ein bisschen länger).
Die Champignonscheiben dazu geben und auch knackig anbraten, das restliche Gemüse nach und nach hinzu geben und alles nur so lange dünsten, bis es noch BISS hat, es wird sonst so matschig und schmeckt mir persönlich dann nicht mehr.

Die Gemüsepfanne würzen, den Schafskäse hinzu geben, ebenso die Pistazienkerne.

Alles gut vermengen, die gehackte Petersilie darauf streuen und direkt heiss servieren.





Für mich ein ideales Abendessen :-)